Ernährungsberater - Gehalt

Ernährungsberater verdienen durchschnittlich 2.100 €. Das Gehalt variiert je nach Bundesland, Tätigkeitsfeld und Berufserfahrung. Hier lohnt sich eine qualifizierte Weiterbildung, um Deine Karriere anzukurbeln.

Welches Gehalt verdient ein Ernährungsberater?

Gehalt*
Frauen1.700 €
Männer2.500 €
Durchschnitt2.100 €
Jetzt Gehalt eintragen

Ernährungsberater verdienen im Durchschnitt ein Gehalt von 2.100 € brutto im Monat. In diesem Beruf ergeben sich durch die vielfältigen Einsatz- und Spezialisierungsmöglichkeiten jedoch große Unterschiede beim Verdienst. Hier ist vor allem die berufliche Vorbildung ausschlaggebend. Da viele Ernährungsberater freiberuflich arbeiten, können sie zudem ihr Gehalt selbst beeinflussen. Darüber hinaus arbeiten viele als Honorarkräfte, welche ihren Lohn individuell aushandeln.

Gehalt des Ernährungsberaters nach Bundesland

Je nachdem in welchem Bundesland Ernährungsberater tätig sind, können die Löhne stark voneinander abweichen. Insgesamt besteht ein Unterschied zwischen Ost- und Westdeutschland. In Niedersachsen beziehen Ernährungsberater mit 3.600 € brutto im Monat durchschnittlich das höchste Gehalt. Anders verhält es sich in Brandenburg, dort verdienen Ernährungsberater etwa 1.400 €.

BundeslandDurchschnittliches Gehalt*
Baden-Württemberg1.750 €
Bayern2.700 €
Berlin1.500 €
Brandenburg1.400 €
Bremen1.750 €
Hamburg1.500 €
Hessen1.800 €
Mecklenburg-Vorpommern1.500 €
Niedersachsen3.600 €
Nordrhein-Westfalen2.100 €
Rheinland-Pfalz2.000 €
Saarland2.000 €
Sachsen1.950 €
Sachsen-Anhalt1.550 €
Schleswig-Holstein1.800 €
Thüringen1.600 €

Gehalt Ernährungsberater im Vergleich zu ähnlichen Berufen

BerufDurchschnitt*
Diätassistent1.800 €
Diabetesberater2.150 €
Fachwirt Gesundheits- und Sozialwesen2.600 €
Gesundheitsberater2.600 €
Ernährungswissenschaftler2.700 €
Gesundheitsmanager3.000 €
Durchschnittsgehalt2.430 €

Die Ernährungs- und Gesundheitsbranche bietet vielerlei Möglichkeiten zur Weiterbildung und Spezialisierung. Hier entscheidet eine qualifizierte Berufsausbildung über Deinen späteren Verdienst. An der Spitze der Gehaltstabelle befindet sich der Gesundheitsmanager mit einem durchschnittlichen Gehalt von 3.000 €. Als Diätassistent verdienst Du dagegen circa 1.800 €. Je nach Arbeitsort konnen die Löhne aber auch innerhalb eines Berufsfelds stark voneinander abweichen.

Gehalt Ernährungsberater nach Berufserfahrung und Geschlecht

Berufserfahrung ist für Ernährungsberater oder Ernährungscoaches sehr wichtig und wirkt sich direkt auf das Gehalt aus. Außerdem gibt es einen deutlichen Unterschied zwischen den Geschlechtern. Ernährungsberaterinnen verdienen dabei im Durchschnitt weniger als ihre männlichen Kollegen, dies zeigt sich besonders in Bezug auf das Einstiegsgehalt.

GeschlechtFrauenMännerDurchschnitt
Einstiegsgehalt*1.500 €2.500 €2.000 €
Gehalt mit Berufserfahrung*3.500 €4.000 €3.750 €

Von welchen Faktoren ist das Gehalt abhängig?

Zusätzlich zu Region und Geschlecht gibt es viele weitere Faktoren, die auf den Lohn eines Ernährungsberaters Einfluss nehmen. Eine große Bedeutung hat dabei Deine berufliche Vorbildung. Bei einer umfassenden Qualifikation fällt Dein Gehalt höher aus.

Diese Punkte wirken sich auf das Gehalt des Ernährungsberaters aus:

  • Berufserfahrung
  • Arbeitsumfang
  • Beratungsanforderungen
  • Standort der Arbeitsstätte
  • Art der Behandlung

Wie viel Netto bleibt mir vom Brutto?

Dein Nettolohn ist von vielen persönlichen Faktoren abhängig und kann daher sehr unterschiedlich ausfallen. Dabei spielt beispielsweise Dein Familienstand eine Rolle, also ob Du verheiratet oder ledig bist. Der Familienstand beeinflusst außerdem Deine Einstufung in die jeweilige Steuerklasse.

Dein Nettolohn ist bestimmt durch:

  • Alter
  • Familienstand
  • Art der Krankenversicherung
  • Steuerklasse

Wodurch kann ich mein Nettogehalt erhöhen?
Du hast verschiedene Möglichkeiten, Deinen Nettoverdienst zu erhöhen. Einige Aufwendungen kannst Du von der Steuer absetzen und damit bares Geld sparen. Hier einige Beispiele:

  • Kosten für ein Arbeitszimmer
  • Berufliche Fortbildungen
  • Büro- und Arbeitsmaterialien

*) Hinweis: Alle Angaben sind in brutto / monatlich angegeben und auf Grundlage der bisherigen Datensätze erhoben.

Alle Ernährungsberater Lehrgänge im Vergleich